top of page

Die 6 wichtigsten Bestandteile einer Verbal Identity

Aktualisiert: 11. Mai

Der Begriff Verbal Identity ist eng verbunden mit dem des Verbal Brandings. Genauer gesagt: Verbal Identity ist das was entsteht, wenn du eine gute Verbal Branding Strategie verfolgst. Leider wird häufig vernachlässigt, dass die Art WIE eine Brand spricht mindestens genauso wichtig ist, wie das WAS sie sagt. Beides ist elementar, um eine authentische und vor allem überzeugende Verbal Identity zu kreieren. Eine, an die sich die Menschen erinnern. Der sie vertrauen. Und von der sie schlussendlich etwas kaufen.


Damit eine Verbal Identity nicht nur nett klingt, sondern auch langfristig von Wert ist, sollte sie auf den folgenden 6 Bestandteile fußen.


1. Markenwerte

Deine Markenwerte sind das Herzstück deiner Brand. Sie sind wie der Leuchtturm, der den Weg weist – nicht nur für deine Geschäftsentscheidungen, sondern auch für deine Kommunikation. Wenn deine Brand zum Beispiel Nachhaltigkeit und Innovation als grundlegende Werte vertritt, sollte deine Verbal Identity diese widerspiegeln. Das fängt mit der zu vermittelnden Brand Message an und reicht bis zu Wortwahl und Grammatik.


2. Markenpersönlichkeit

Die Persönlichkeit einer Brand ist wie ihre DNA – einzigartig und unverwechselbar. Es ist vielleicht nicht immer sofort ersichtlich, aber jede Marke lässt sich charakterisieren und durch eine Persönlichkeit beschreiben. Eine Brand kann zum Beispiel einen ruhigen, vertrauenswürdigen Typ widerspiegeln oder aber auch eine energiegeladene Abenteurerin.


Die Sprache, die Du wählst, sollte diese Persönlichkeit widerspiegeln. Ein verspielter Ton passt vielleicht perfekt zu einer jugendlichen Lifestyle-Marke, könnte aber bei einer seriösen Anwaltskanzlei fehl am Platz wirken. Eigentlich ganz logisch, wird aber in der Branding Strategie häufig nicht berücksichtig.


3. Brand Voice

Die Brand Voice ist, wie eine Marke konsistent "spricht" – in Anzeigen, auf der Website, in Blogbeiträgen, auf Social Media und überall sonst. Sie sollte konstant sein, damit Zielgruppe deine Marke sofort erkennen – egal, wo sie ihr begegnet. Eine konsistente Brand Voice baut Vertrauen auf und stärkt die Markenbindung.


Tipp: Um die Markenwerten in die Brand Voice zu übertragen, wird häufig eine Brand Voice Chart genutzt.



Brand Voice Chart Beispiel und Template
Brand Voice Chart Beispiel

Wenn du selbst an deiner Brand Voice tüfteln willst, lade dir hier kostenfrei mein Brand Voice Chart Template herunter und fülle es anhand deiner Brand Werte aus:




4. Tone of Voice

Während deine Brand Voice konstant bleibt, kann dein Tone of Voice je nach Situation variieren. Das kannst du ganz einfach mit deiner persönlichen Art zu sprechen vergleichen: Bei einem formellen Anlass nutzt du andere Worte als an einem ausgelassenen Dinner unter Freunden. Genauso sollte sich der Ton deiner Brand an den Kontext anpassen – sei es eher salopp und humorvoll auf Social Media oder informativ in einem Whitepaper.


5. Brand Story

Jede Marke hat eine Geschichte zu erzählen. Und wie du sie erzählst, kann einen enormen Einfluss auf dein Publikum haben. Deine Brand Story vermittelt nicht nur, woher du kommst und wofür du stehst. Sie unterstreicht auch, warum deine Zielgruppe sich darum kümmern und dir vertrauen sollte. Eine gut erzählte Brand Story schafft eine emotionale Verbindung und macht Deine Marke unvergesslich. Sie ein wichtiger Bestandteil deiner Verbal Identity und beeinflusst, ob sich jemand für oder gegen dich entscheidet.


Laut einer Studie von Headstream (2015) sind 55 % der Menschen, die eine Brand Story lieben, eher bereit, das Produkt in Zukunft zu kaufen, 44 % würden die Story weitererzählen und 15 % würden das Produkt sofort kaufen.

6. Sprachliche Richtlinien

Konsistenz ist der Schlüssel zur Verbal Identity. Sprachliche Richtlinien helfen jedem in deinem Team, die Markenstimme und den Tonfall einheitlich zu verwenden. Dazu gehören Regeln für Wortwahl, Grammatik, Stil und sogar die Verwendung von Slang oder Fachjargon. Mit klaren Richtlinien sorgst du dafür, dass jeder, der für deine Marke spricht oder schreibt, dieselbe Sprache spricht.


Höchste Zeit, deine Verbal Identity zu erschaffen

Deine Verbal Identity ist ein mächtiges Werkzeug, um deiner Marke Tiefe, Persönlichkeit und Wiedererkennbarkeit zu verleihen. Indem du eine einzigartige Stimme kultivierst, schaffst du nicht nur eine stärkere Verbindung zu deinem Publikum. Du hebst deine Brand von der Konkurrenz ab und wirst langfristig davon profitieren. Sei mutig, sei authentisch und vor allem: sei du selbst – denn deine Marke ist so einzigartig wie du.


Mit diesen Grundlagen kannst du eine Verbal Identity schaffen, die nicht nur informiert und verkauft, sondern auch inspiriert und verbindet. Wenn du bereit bist, deine Markenstimme auf das nächste Level zu heben, dann lass uns gemeinsam die geeignete Verbal Branding Strategie kreieren. Ich helfe dir dabei, die perfekte Voice für deine Vision zu finden.



Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page